Kurzer Halloweenbericht.

Nach wochenlanger Planung musste ich am 31.10. nun doch leider etwas länger arbeiten und das Kostüm und Make Up fielen ein bisschen mau aus.
Trotzdem war es ein wirklich lustiger Abend und deswegen möchte ich euch kurz darüber berichten!

Als ich um 17:30Uhr von der Arbeit kam, musste ich erst mal in Ruhe einen Kaffee trinken, denn ich hatte Angst den Abend sonst nicht zu überstehen. 😀

Dann ging es los, ich entschied mich für ein „Chelsea Smile“ Make Up. Setzte mich hin. Dekorierte ca. eine Stunde lang an meinem Gesicht rum, bis ich zufrieden mit dem Ergebnis war.

MMS_IMG_20131031_190056_0

So sah ich bisher aus, es fehlte nur noch das Kunstblut. Dieses wollte ich nach dem Essen anbringen.

Ich setzte mich hin, futterte etwas…. Und natürlich löste sich prompt das Latex von meiner Haut. 😦 Also entschied ich mich noch mal komplett abzuschminken und mich später fertig zu machen.
In der Zwischenzeit kam schon meine Freundin an und wir entschieden uns, uns bei meiner Mutter weiter fertig zu machen, da dort mehr Platz und auch mein Kostüm war.

Dort angekommen, gönnten wir uns erst mal einen leckeren Hugo und Schnaps aus Spritzen, um in Halloweenstimmung zu kommen. 🙂

IMG_0642

IMG_20131031_174600_0

Dann ging’s rund, mittlerweile schon fast 20 Uhr (um 22Uhr wollten wir bei unseren Freundin 25km entfernt sein), fingen wir an, das Kleid für meine Freundin zurecht zu nähen und uns zu schminken. In der Zwischenzeit entschied sich mein Freund doch noch mitzukommen und parallel dazu erstellte er sein „Last-Minute-Kostüm“.

Da nun leider keine Zeit mehr war, um aufwendige MakeUpz zu kreieren, sahen wir fertig so aus:

halloween3kleiner

Fertig aufgebrezelt hatten wir jetzt auch richtig Lust, los zu düsen! Wir holten noch meinen Freund, schossen ein paar Fotos und machten uns auf den Weg.

IMG_0650

Als „Silence“, ermordete Braut und durchgeknallte Krankenschwester (Zombiemakeup klappte nun ja nicht mehr 😦 ) ging es also los.

Hier noch ein Close Up von meinem improvisierten Make Up:

halloween2klein

Der weitere Verlauf des Abends war recht lustig, wir entschieden uns später noch in die Disco zu gehen, wo wir auf richtig genial verkleidete Leute trafen.
(Juhu, wir haben ein Einhorn geknuddelt!!)

Fazit: Nächstes Halloween wird sich aber Urlaub genommen, damit die Zeit nicht wieder zum Problem wird. 🙂

Wie war euer Halloween? Schöne Kostüme, Party, Horror-Erlebnisse? Ich freue mich auf eure Antworten. 🙂

Advertisements

Ein Kommentar zu “Kurzer Halloweenbericht.

  1. Pingback: Zerfetzte Krankenschwester – Anleitung | Märys MakeUpZ

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s